Wenn du dem Planeten helfen möchtest, glaub nicht, dass man nichts tun kann. Jeder spielt eine wichtige Rolle, um die Umwelt sauber und sicher zu halten. Das bedeutet, dass du so viel und wahrscheinlich mehr tun kannst, als du glaubst. Wir teilen mit dir 33 Möglichkeiten, wie du dich umweltfreundlich verhalten kannst. Diese Tipps sind einfach und Dinge, die jeder nutzen kann, also warte nicht!

Zeichen um grüner zu werden

1. Wechsel die Glühbirnen aus. Wenn du nur eine einzige Glühbirne in deinem Haus gegen eine Leuchtstofflampe austauschst, kann das deinen Energieverbrauch senken.

2. Schalte deinen Computer nachts aus. Selbst im Energiesparmodus verbrauchen Computer viel Energie.

3. Schalte das Licht im Haus aus, wenn es nicht benutzt wird. Allein dadurch können die Energiekosten erheblich gesenkt werden.

4. Höre auf, Geschirr zu spülen, bevor du es in den Geschirrspüler stellst. Dies ist eine große Quelle von Wasser- und Energieverschwendung!

5. Nehme eine eigene Tüte mit zum Supermarkt. Wiederverwendbare Tüten reduzieren den Einsatz von Plastik, und wir alle wissen, wie gefährlich Plastik für die Umwelt ist.

6. Hänge deine Kleidung auf, anstatt den Wäschetrockner zu benutzen.

7. Reduzieren, Wiederverwenden und Recyceln. Reduziere die Verwendung von verpackten Lebensmitteln, verwende kein Einwegplastik und recycele Plastik.

8. Undichte Wasserhähne reparieren. Dazu gehören die Toilette und die Waschbecken im Haus. Selbst eine kleine Undichtigkeit kann zu einer beträchtlichen Menge an Wasserverschwendung führen.

9. Prüfe, ob du dich bei deinem Versorgungsunternehmen für grünen Strom anmelden kannst. Führe auch eine schnelle Energieprüfung deines Hauses durch und ersetze alte elektrische Geräte durch energieeffiziente Geräte.

10. Achte beim Waschen von Kleidung darauf, dass du kälteres Wasser verwendest. Eine geringfügige Reduzierung der Wassertemperatur, kann viel Energie sparen.

Bild eines wunderschönen Baums
  1. Trink Leitungswasser statt Wasser aus Plastikflaschen. Filtersysteme für Leitungswasser sind heutzutage sehr günstig zu bekommen.
  2. Verkürze die Duschzeit. Die meisten Menschen duschen deutlich länger als notwendig.
  3. Nehme lieber eine kurze Dusche, anstatt ein Bad zu nehmen.
  4. Pflanze einen Baum. Schon ein einziger Baum kann einen ernsthaften Einfluss haben und große Dinge für die Umwelt tun.
  5. Das Recycling von Mobiltelefonen ist eine weitere großartige Möglichkeit, um umweltbewusst zu werden. Ein durchschnittliches Mobiltelefon hält etwa 18 Monate, aber nach dieser Zeit können sie recycelt werden und wieder zum Leben erweckt werden!
  6. Nutze öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrgemeinschaften, um zur Arbeit zu fahren. Besser noch: Gehe zu Fuß oder nutze das Fahrrad, wenn das Wetter es zulässt.
  7. Bezahle alle Rechnungen online. Das spart nicht nur Zeit, sondern trägt auch zur Verringerung des Papierverbrauchs bei.
  8. Kaufe umweltfreundlich ein. Tonnen von umweltfreundlichen Produkten werden verkauft. Wähle diese Artikel, um dem Klima zu helfen.
  9. Verwende, wann immer du kannst, recycelte Produkte. Dazu gehören Druckertinte, Papier, Karton usw. Auch ein wiederverwendbarer Becher ist gut, wenn du umweltfreundlich sein möchtest.
  10. Stecken die gesamte Elektronik aus, wenn sie nicht benutzt wird.

.

  1. Wenn du Produkte in großen Mengen kaufst, verringert sich die Menge der benötigten Verpackungen, was der Umwelt erhebliche Vorteile bringt.
  2. Sammel Regenwasser. Sammel Regenwasser und verwende es zur Bewässerung deines Rasens und Gartens.
  3. Reduzieren die Menge der unerwünschten Post, die du erhältst.
  4. Kaufe Bio-Lebensmittel, bereite dir Bio-Mahlzeiten zu und probieren jeden zweiten Tag neue grüne Rezepte aus.
  5. Kaufe Gemüse, das vor Ort angebaut wird. Es schmeckt nicht nur besser, sondern hilft dir auch, umweltfreundlicher zu werden und den Verbrauch von Papier, Plastik und Versandmaterial zu reduzieren.
  6. Bringe dein Fahrzeug zur regelmäßigen Wartung in die Reparaturwerkstatt. Dadurch werden die Emissionen und der Spritverbrauch reduziert.
  7. Wenn du Gegenstände im Haushalt hast, die du nicht mehr benötigst, werfe sie nicht weg. Gebe sie stattdessen an jemanden, der sie benutzen würde. Oder spende es an einen Second-Hand-Laden oder verkaufe es und verdiene dir etwas Geld dazu.
  8.  Öffne tagsüber die Fenster im Haus, um Sonnenlicht und frische Luft hereinzulassen.
  9. Stelle die Thermostate auf die richtigen Temperaturen ein.
  10. 33. Das Vorheizen des Ofens ist oft nicht notwendig und frisst viel Strom.
  11. Drucke auf beiden Seiten des Papiers, um den Papierverbrauch zu reduzieren.
  12. Halte deine Reifen gefüllt. Reifen mit niedrigem Luftdruck werden mehr Verschleiß am Auto verursachen und die Umwelt stärker belasten.
  13. Kaufe E-Tickets, anstatt Papiertickets.